Homepage
Aktuelles
Die Region
Gemeinden
Die LAG-Aischgrund
Der Radweg
Kultur & Freizeit
Service
Bildergalerie

Die Aischgrund-Region

Der Aischgrund besticht durch eine überaus reizvolle Flusslandschaft mit ihrem weit verzweigten Gewässernetz und einer Vielzahl von Quellen und kleineren Bachläufe neben der Aisch, die über 30 Zuflüsse zählt. Hier findet sich eines der größten zusammenhängenden Weihergebiete Mitteleuropas mit über 7.000 Teichen, zahlreichen Mühlen, Brunnen, Schlössern und Felsenkellern. Auch regionale Spezialitäten wie der Aischgründer Karpfen, heimische Biere, Frankenweine, Kräuter, Meerrettich und Teeprodukte locken den Besucher.

 Bedrohte Tier- und Pflanzenarten finden hier einen Lebensraum, so etwa der Weißstorch, der Biber und verschiedene selten gewordene Wiesenbrüter. Vielfältige kulturelle Schätze wie Schlösser, Mühlen, Museen und Kirchen zeugen von einer langen Tradition und Geschichte.

Unbedingt empfehlenswert sind das Fränkische Freilandmuseum in der Kurstadt Bad Windsheim und das Aischgründer Karpfenmuseum in Neustadt an der Aisch, sowie viele weitere kulturelle Angebote, die dem Kulturführer und den Ausflugstipps der Lokalen Aktionsgruppe Aischgrund entnommen werden können.

Ebenso typisch ist der Anbau von Kräutern, Heilpflanzen, Meerrettich, Wein und anderen Sonderkulturen.

Weitere Informationen: www.lag-aischgrund.de, www.karpfenland.eu

Der Naturführer der Lokalen Aktionsgruppe verrät Ihnen mehr über die naturräumlichen Besonderheiten des Aischgrunds.